Kolping –Bildungsreise

Der Bodensee, drei Länder & 1000 Eindrücke

Klaus Kegebein, Pfarrbriefservice.de

Liebe Kolpingsschwestern, -brüder und Reiselustige

Vom 25. – 30. August findet die diesjährige Kolpingausfahrt an den Bodensee

und in den schönen Allgäu statt.

Es sind noch Plätze frei.

Interessenten melden sich bitte im Pfarrbüro.

Bildungsreise ins abwechslungsreicheDreiländereck

Der Bodensee, drei Länder & 1 000 Eindrücke

Einer für viele – der Bodensee verbindet drei Nationen:

168 km Bodensee-Ufer beansprucht Deutschland, zur Schweiz gehören 69 km. Und zu Österreich 26 km. Während dieser Reise lernen Sie zahlreiche Schön-heiten aller drei Länder kennen. Sie genießen die üppige Blüte auf der Insel Mainau. Sie lernen das Pfahlbaummuseum in Unterhuldingen, die Bischofsstadt Meersburg und die historische Inselstadt Lindau kennen.

Programm:

25.08.24 (Sonntag) Anreise mit Besuch der Blautopfstadt Blaubeuren

Abreise in Bautzen an der letzten Zustiegstelle um 06:00 Uhr.

Fahrt über Nürnberg und Ulm. Wir erreichen gegen Mittag die kleine Fachwerkstadt Blaubeuren. Eine Altstadt mit reizvollen Fachwerkhäusern, die sehr gut erhaltene gotische Klosteranlage und vor allem der Blautopf, eine blau schimmernde Karstquelle, sind die Highlights der Stadt. Während einer Panoramafahrt mit dem „Blautopfbähnle“ durch den Klosterhof, weiter durch das Landschaftsschutzgebiet Ried über den Rucken mit faszinierenden Ausblicken auf die Stadt und Rusenschloss zum Klötzle Blei. Weiter führt die Fahrt über den Panoramaweg zum Aussichtspunkt über der Altstadt mit kurzem Spaziergang. Zurück zum Blautopf fährt das Bähnle durch dir reizvolle Altstadt und das Gerberviertel. Genießen Sie noch etwas Freizeit bevor es zum Ringhotel Mohren in Ochsenhausen geht. Nach dem Check-In ist gemeinsames Abendessen.

26.08.24 (Montag) Ausflug Österreich – Schweiz

Nach dem Frühstück erwartet Sie die Reiseleitung zu einem ganztägigen Ausflug an den Bodensee auf österreichischer und schweizer Seite. Erster Halt ist die Altstadt Lindau-Insel. Während einer Führung sehen Sie nicht nur die Wahrzeichen Lindaus, die beider Bayerischen Löwen und den Leuchtturm an der Hafeneinfahrt, sondern auch das Rathaus und den Markt-platz in der Altstadt. Anschließend eine nur kurze Fahrt durch das österreichische Bundesland Vorarlberg und wir erreichen die Schweiz. Unser Ziel ist St. Gallen, das mit einer malerischen Altstadt und einem reichen historischen Erbe bezaubert. Name und Entstehung der Stadt gehen zurück auf die Klostergründung durch den Wandermönch Gallus, um das Jahr 612. Während einer Führung durch die zauberhafte Altstadt sehen Sie auch die imposante, barocke Kathedrale, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Entlang dem schönen Schweizer Bodenseeufer geht es über Rohrschach in die Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz. Faszinierend ist hier die größte Seebühne der Welt. Je nach Zeit, haben Sie Gelegenheit für einen Bummel auf der Seepromenade oder bei schönem Wetter für eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Pfänder, dem Hausberg von Bregenz. Der einzigartige Rund-blick über den gesamten Bodensee und 240 Alpengipfel Österreichs, Deutschlands und der Schweiz wird Sie begeistern.

27.08.24 (Dienstag) Allgäu – Rundfahrt

Heute empfängt uns die Reiseleitung zu einer wunderschönen Panoramafahrt durch die einzigartige Region des Allgäu. Auf der Alpenstraße geht es zunächst nach Wangen. Während einer Stadtführung entdecken Sie in der denkmalgeschützten Altstadt zahlreiche historische Gebäude und lauschige Gassen. Schmucke Patrizier und farbenprächtige Handwerkerhäuser warten darauf entdeckt zu werden. Vorbei an Oberstaufen geht die Fahrt bis nach Oberstdorf. Der beliebte heilklimatische Kur- und Kneippkurort ist die südlichste Gemeinde Deutschlands. Oberstdorf ist mit seinen alpinen Skigebieten am Nebelhorn, dem Söllereck und dem Fellhorn/Kanzelwand, den Langlaufloipen, dem Eisstadion und den Skisprungschanzen sowie der Skiflugschanze ein beliebter Wintersportplatz. Von hier geht es dann über Kempten wieder zurück zum Hotel in Ochsenhausen. Natürlich darf bei einer Allgäu-Rundfahrt der Besuch einer Allgäuer Käserei nicht fehlen.

28.08.24 (Mittwoch) Meersburg –Konstanz – Insel Mainau

Auch heute begleitet uns eine Reiseleitung. Erstes Ziel des Tages ist die Stadt Meersburg mit seiner prachtvollen Schlossanlage, den kleinen idyllischen Gässchen und wunderschönen Plätzen. Von hier startet die Fähre nach Konstanz, der größten Stadt am Bodensee. Konstanz besticht mit seinem Münster und der ausgedehnten Altstadt, die seit dem Mittelalter größtenteils unverändert besteht. Höhepunkt des heutigen Tages ist ein Besuch auf der Blumeninsel Mainau. Der Besitzer Graf Bernadotte hat die Insel in eine Wunderwelt der Botanik verwandelt. Hier wachsen exotische Gehölze, Orangen und Bananen reifen und das ganze Jahr über blüht eine Unmenge an Blumen. Nach diesem blühenden Erlebnis geht es dann wieder mit der Fähre zurück nach Meersburg. Sollte es die Zeit erlauben, besteht die Möglichkeit für einen Stop in Friedrichshafen. Die Stadt hat eine der schönsten Uferpromenaden. Beim Flanieren von der Rotachmündung bis zur Schlosskirche bietet sich eine herrliche Sicht auf den See und die Alpen.

29.08.24 (Do) Rheinfall von Schaffhausen – Barockbasilika Birnau

Der heutige Ausflug führt uns zum größzten Wasserfall Europas:

Der Rheinfall von Schaffhausen. Auf einer Breite von 150 m stürzen je Sekunde 700 000 Liter Wasser tosend über eine Klippe von 23 m Höhe hinunter. Es ist ein einmaliges Naturerlebnis. Von hier fahren wir dann entlang dem „Finger des Bodensees“ (Überlinger See) zum Barockjuwel, der Basilika Birnau. Während einer Führung werden Sie auf viele interessante Details hingewiesen. Sollte noch Zeit sein, so empfielt sich eine Pause in Überlingen. Dort können Sie die blumengeschmückte Uferpromenade bei einem „Vierele“ Bodenseewein genießen. Anschließend ist die Rückfahrt zum Hotel.

30.08.24 (Freitag) Heimreise

Nach dem Frühstück endet ihre Reise in die Bodenseeregion. Sie treten die Heimreise an und werden gegen 16:00/17:00 Uhr in Bautzen wieder ankommen.

Leistungen:

  • Fahrt im bequemen Reisebus mit WC/Bordservice, Klima
  • 5 x Übernachtung/HP (3-Gang-Menü oder kalt-warmes Buffet) Im Ringhotel Mohren in Ochsenhausen, Zimmer mit DU7WC, TV
  • Stadtführungen in Lindau, St. Gallen und Wangen
  • Panoramafahrt in Blaubeuren mit dem „Blautopfbähnle“
  • Besuch einer Allgäuer Schaukäserei mit Museum
  • Fährüberfahrt: Meersburg – Konstanz und zurück
  • Eintritt: Blumeninsel Mainau
  • Führung: Basilika Birnau
  • ganztägige örtliche Reiseleitung vom 2. bis 4. Tag
  • Insolvenzschutzsicherungsschein

Quellenverzeichnis:

Text: Busunternehmen Lassak-Reisen, Bautzen

Bilder: Bernhard Siegel, Singen

Wir danken für die liebevolle Zusammenstellung der Bilder, entsprechend der Reiseroute.

Zurück